Version 1.08 – nun mit Ebenen in integriertem Bildeditor

Oftmals möchten Sie Bereiche in einem Bild partiell anpassen. Insbesondere ist es oft notwendig, den Himmel abzudunkeln. Für diese Anwendung können Sie nun Ebenen im fotoARRAY Bildeditor verwenden. Um den Himmel abzudunkeln, legen Sie eine Grauverlaufsebene an. Dadurch wird automatisch eine Maske mit einer von oben zur Bildmitte hin abnehmenden Intensität erstellt. Sie können sie auch invertieren, dann beginnt der Grauverlauf von unten.

Alle Regler (Belichtung, Helligkeit) werden mit der Intensität der Maske angewendet, für die sie definiert wurden. Wenn Sie also die Belichtung reduzieren, können Sie die Helligkeit des Himmels verringern.

Klicken Sie auf die Schaltfläche in der oberen linken Ecke, um die Ebenenliste anzuzeigen. Sie können nun eine vordefinierte Maske hinzufügen, indem Sie auf „+“ klicken:

Jede Ebene kann invertiert werden. Zusätzlich kann eingestellt werden, ob die Änderungen mit denen aus anderen Layern kombiniert werden, oder ob die Änderungen am Ende des Entwicklungsprozesses auf die fertigen Daten angewendet werden.

Eine kleine praktische Ergänzung in fotoARRAY V1.8: Das Kopierwerkzeug kann jetzt optional nur die Dateien eines bestimmten Datums kopieren. Dies ist sehr praktisch, wenn Sie schnell nur die Bilder des aktuellen Tages kopieren möchten.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>