DOCUMENTATION

Vielen Dank für dein Interesse an fotoARRAY.

 

fotoARRAY ist ein Programm, welches es Dir ermöglicht Deine Bilder ganz neu zu erleben. Es versteht sich als ein Präsentationsprogramm mit Verwaltungsfunktionen. Es ist nicht vergleichbar mit Programmen welche Verzeichnisse mit Bilder öffnen und den Inhalt als kleine Vorschauen anzeigen, da es durch seine Datenbank immer alle importierten Bilder im Zugriff hat. Dadurch ist es möglich Bilder beliebig in Sammlungen (Alben/Schlüsselworte) zu organisieren. fotoARRAY kann die Vorschauen blitzschnell anzeigen und der eingebaute Diashow Modus ist jederzeit erreichbar. (Funktionstaste F1)  

 

Es gibt viele Programme, die Werkzeuge bereitstellen um Bilder zu bearbeiten. Andere Programme wurden optimiert, Bilddateien zu verwalten, sowie nach deren Eigenschaften zu durchsuchen. Es gibt nun auch viele Programme, die beides tun. Dies birgt jedoch das Risiko, dass die Einträge in der Datenbank, nicht mitgenommen werden können, wenn man zu einem anderen Programm, manchmal sogar nur Version wechselt.

 

Daher habe ich fotoARRAY entwickelt. Es ist darauf optimiert, mit den Bildern zu interagieren, sie nicht nur verwalten. Dabei sollte das Programm so schnell wie nur irgend möglich arbeiten. Die Startzeit sollte so schnell sein, dass der Anwender mit Freude auf das Programm eigentlich, wenn er oder sie schnell Bilder sehen möchte. Daher startet fotoARRAY sofort mit dem zuletzt genutzten Katalog, und zeigt die zuletzt ausgewählte Ansicht an. Je nach Computer passiert das in wenigen Sekunden. Es gibt keinen Ladedialog, es gibt keinen Dialog der den Fortschritt der Initialisierung zeigt. FotoARRAY öffnet sich und steht bereit. FotoARRAY beinhaltet auch leistungsfähige Funktionen um andere Programme einzubinden, also zum Beispiel ein Bild zur Bearbeitung zu übertragen und das Ergebnis zurückzunehmen um die Vorschau in fotoARRAY zu aktualisieren.

 

Mit fotoARRAY Broadcast ist eine Funktion enthalten um Bilder sofort auf ein mobiles Gerät zu übertragen. Im Gegensatz zu anderen Lösungen ist dafür keine Registrierung eines Dienstes, Abo und auch keine APP erforderlich. Damit kann diese Funktion genutzt werden um Freunden sofort an Bilder teilhaben zu lassen.

 

Das Arbeiten mit fotoARRAY ist intuitiv und macht Spass. Man kann einfach in der Baumansicht der Alben oder Schlüsselworten Einträge auswählen, die zugeordneten Bilder werden dann sofort Angezeigt. Möchte man anschließend die Bilder nach Aufnahmedatum durchsuchen, reicht ein Klick um die Zeitleiste zu aktivieren. Auch hier kann man einfach Einträge markieren, sodass nur die Bilder zu den jeweiligen Daten angezeigt werden.

 

Bitte besuche auch das fotoARRAY Internet forum für weitere Informationen, ShowCase und Tips.

 

Sofort kann man die Diashow mit F1 starten oder das aktuelle Bild in gross ansehen mit SPACE. So kann man unmittelbar eintauchen in die Erinnerungen, die mit den Fotos verbunden sind.

 

 

Aufgrund der Spezialisierung einzelner Softwareunternehmen auf die Bildbearbeitung, macht es für mich keinen Sinn, in der Verwaltungssoftware größere Bearbeitungsfunktionen bereitzustellen. Diese Unternehmen bringen häufiger neue Software die aus altem Bilddatenmaterial bisher nicht vermutete Details hervorbringen können. Wenn man sich auf eine einzige Lösung festgelegt hat fällt es schwer, diese neuen Angebote zu nutzen. Besonderen Augenmerk wurde auf die Interaktion mit anderen Programmen gelegt. So ist es nicht nur möglich ein Bild an ein Programm zu schicken (jeder Datei Manager kann dies) sondern auch  wahlweise das oder die Bilder samt Nebendateien vorher in einen anderes Verzeichnis zu kopieren. Neu erzeugte Nebendateien sowie entwickelte Versionen der Bilder können automatisch übernommen werden. Dies funktioniert auch, wenn die Bilder beim Kopieren automatisch umbenannt wurden.

 

Die Oberfläche von fotoARRAY, wurde so einfach gehalten wie nötig. Trotzdem bietet sie direkten Zugriff auf die Eigenschaften der Bilder, und die Auswahl der sichtbaren Bilder kann intuitiv und schnell durch einfache Klicks in die Baumansichten verändert werden. Es gibt dabei Baumansichten für die Verzeichnisstruktur auf der oder den Festplatten, Alben, Schlüsselworte und einer Zeitleiste. In allen Ansichten können auch mehrere Einträge gleichzeitig markiert, und damit die zugeordneten Bilder, für die Ansicht ausgewählt werden.

 

multi_select_in_tree

 

Durch einfachen Tastendruck, kann sofort in eine Diavorschau gewechselt werden, in der zwischen den Bildern blitzschnell gewechselt werden kann. Es steht auch eine Vergleichsansicht zur Verfügung, in der die aktuelle Auswahl der Bilder, im Ausschlussverfahren verfeinert werden kann.

 

Grundlage der Ansicht, ist in jedem Fall die Datenbank von fotoARRAY, die Vorschaubilder aller Dateien enthält. Ich habe mich darum bemüht, diese Datenbank so klein wie möglich zu halten, sodass sie auf der Systemplatte eines Notebooks Platz hat. Dadurch ist es möglich, alle Bilder immer im Notebook zur Verfügung zu haben, selbst wenn die Festplatte mit den Rohdaten der Bilder nicht angeschlossen ist. Ich nutze dies gerne, mit einer Sammlung von 350.000 Bildern, in denen ich jederzeit suchen kann oder Markierungen vornehmen.

 

FotoARRAY bietet die Möglichkeit, ausgesuchte Bilder aus der Datenbank in ein anderes Verzeichnis zu kopieren. Dabei werden eventuell vorhandene Parameter Dateien mit kopiert. Mit dem bestmöglichen Bildbearbeitungsprogramm, können nun die ausgewählten Dateien verändert werden, ohne dass dafür mehrere Verzeichnisse auf einer Festplatte geöffnet, und eventuell sogar verändert werden müssen. Wenn die Bilder bearbeitet wurden, können neue Vorschaubilder in fotoARRAY erstellt, sowie neue Parameter Dateien, zurück in die jeweiligen Originalverzeichnisse kopiert werden. Je nach Programm, ist hierfür nur ein einziger Tastendruck erforderlich, der Rest wird automatisch erledigt.

 

FotoARRAY bietet auch die Möglichkeit, ausgesuchte Bilder in eine neue Datenbank zu exportieren. Dabei werden die Vorschau mitgenommen, sowie alle Eigenschaften der Bilder, Schlüsselworte sowie Alben. Diese Funktion ermöglicht es, einen speziellen Katalog zu erstellen, der weitergegeben werden kann. Zum Beispiel an Verwandte, denen man wichtige Ereignisse aus dem eigenen Leben im Bild zeigen will.

 

 

FotoARRAY ist in seiner Basisversion kostenlos. In dieser Version fehlen zwar einige Funktionen zur Verwaltung, bei "Broadcast", das Betrachten der Bilder ist aber nicht eingeschränkt. Selbstverständlich ist fotoARRAY auch kein Software ABO und die Lizenzierung ist sehr einfach gehalten. Um die Aktivierung der Software über das Internet wird zwar gebeten, sie ist aber nicht Voraussetzung für die Funktion.